Elton John:
Kann sich seine Texte nicht merken


Nach 40 Jahren auf der Bühne sollte man eigentlich meinen, Sir Elton John würde die Texte seiner Songs so langsam in und auswendig kennen. Es hat aber den Anschein, als ob der Sänger immer noch Hilfe beim Intonieren seiner Hits nötig hätte.

Die britische „Daily Mail“ will John bei einem Privatkonzert in Monaco dabei beobachtet haben, wie er die berühmten ersten Zeilen „It’s a little bit funny, This feeling inside …“ seines ersten Hits „Your Song“ von einem Teleprompter ablesen musste.

Der Bildschirm soll für das Publikum unsichtbar in einem Blumenarrangement versteckt gewesen sein und John wie beim Karaoke durch die Songs geleitet haben.

Ein Sprecher des Sängers wies die Behauptung inzwischen zurück. Der Telepromter sei nur dazu da, Elton die korrekte Songreihenfolge während der rund einstündigen Show anzuzeigen. Wozu er dafür allerdings die Texte benötigt, erklärte der Sprecher nicht.

[AMAZONPRODUCT=B000639XU4]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Sam Taylor-Wood

von TIKonline.de

Comments

  1. KrizCharter says:

    Tja auch ein „sir“ wird eben nicht jünger.

  2. Der ist auch nur ein Mensch!
    Und Menschen vergessen auch mal sachen 😉
    Was ist den daran so Schlim?!

    Nobody is Perfect!

  3. gondarripper says:

    bei seiner tollen musik, sehen wir ihm das sicher nach. wird halt niemand jünger.

  4. Wie verdammt blöd ist die Presse eigentlich? Zum ersten ist der Teleprompter seit Jahren dabei und kein Geheimnis. Geschweige denn „versteckt“, man kann den Bildschirm sogar auf offiziell erschienenen Konzert-DVDs sehen. Er muss auch ganz sicher nicht ablesen. Er ist ein Perfektionist und das Ding dient der Sicherheit. Jeder, der ein blödes Wort darüber verliert, sollte mal selber 2 1/2 Stunden auf der Bühne stehen und nonstop live (die Betonung liegt auf live) performen. Da darf man auch mal einen „Hänger“ haben. Also liebe Presse, erst mal die eigenen grauen Zellen testen lassen und etwas besser recherchieren.

  5. Rita Hollay says:

    Na und? Sir Elton darf auch kleine Schwächen zeigen, das macht ihn umso sympathischer.
    Der größte ist er so oder so.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.