Katherine Heigl:
Adoptiert Mädchen aus Korea


Katherine Heigl und ihr Ehemann Josh Kelly werden überraschend Eltern. Das Paar hat ein Mädchen aus Korea adoptiert.

Die Kleine hört auf den Namen Nayleigh und ist ungefähr 10 Monate alt. Schon vor sechs Monaten soll die Schauspielerin die Adoption in die Wege geleitet haben, jetzt endlich sei die Genehmigung gekommen.

In der „Ellen DeGeneres Show“ verkündete sie die frohe Botschaft. Nayleigh sei ein Baby mit speziellen Bedürfnissen, weswegen der Adoptions-Prozess auch wesentlich schneller vonstatten ging als normalerweise.

Sie habe die Kleine auch noch nie getroffen, aber dass sie nur einen Tag nach ihr Geburtstag habe, sei für sie ein Zeichen gewesen, so Heigl.

Der „Grey’s Anatomy“-Star hat schon seit Längerem mit einer Adoption geliebäugelt. Ihre Schwester Meg ist ebenfalls aus Korea adoptiert worden.


[AMAZONPRODUCT=B000RM7S7Y]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Warum können die nicht mal Kinder aus ihrem eigenen Land adoptieren? Ich kann mir gut Vorstellen das es auch in den USA genug Amut gibt, da da etliche Weisen sind. Warum muss es immer Korea oder Afrika usw sein??? Das gilt auch für die Deutschen…warum adoptiert ihr nicht aus Deutschland? Unser Land braucht genauso Hilfe, wie die anderen Länder…

  2. @Oliverq: Ha, wie ich sehe kennen sie sich ja sehr gut mit Adoptionen aus… In Deutschland ist es sehr schwer ein Baby zu adoptieren, da es überhaupt keine Babys gibt die in Heimen leben. In den deutschen Heimen leben überwiegend ältere Kinder, die meist gar nicht zur adoption stehen, da sie noch Eltern haben. (Zum Thema Waise: Welches Kind kommt in Deutschland ins Heim weil seine Eltern gestorben sind? Da gibt es ja wohl die Verwandten und Freunde)Sie müssen also sehr sehr lange warten und ob sie überhaupt geeignet sind ist dann die zweite Frage. Genauso wird es in den USA aussehen. In Korea und vor allem Afrika gibt es allerdings sehr viele Kinder die dort unter schrecklichen Bedingungen leben müssen. Diese Kinder wurden von ihren Eltern schweren Herzens abgegeben, da sie sie nicht ernähren konnten. Eine große Zahl dieser Kinder hat noch nicht einmal Eltern. Vielleicht sollten noch viel mehr Menschen Kinder aus anderen Ländern adoptieren.

    Wie sie lesen konnten ist Katherines Schwester auch aus Korea. Das Mädchen wird also später eine gute Ansprechpartnerin haben.

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.