Ben Affleck und Matt Damon:
Plötzlich verwandt

Im Jahre 1630 wanderte ein gewisser William Knowlton Jr. nach Ipswich in die USA aus, um sein Glück zu suchen. Der in England geborene Maurer zeugte zwei Kinder – das war ungefähr 1640 – die heute, fast 370 Jahre später, eine interessante Verbindung zu Hollywood und zwei seiner bekanntesten Stars haben.

Die Rede ist von Matt Damon und Ben Affleck, ihres Zeichens die besten Kumpel und natürlich auch Kollegen. Das zwischen den beiden mehr sein könnte, erahnte man schon in dem Film „Dogma“, in dem beide gefallene Engel spielen und versuchen Gott zu ärgern.

Eine gewisse brüderliche Verbundenheit ist den beiden auch wirklich nicht abzusprechen. Schließlich wird ihnen auch nachgesagt, dass sie unzertrennlich wären.

An dieser Stelle kommt William Knowlton ins Spiel. Denn Ben und Matt sind dank dessen Kinder Cousins 10. Grades. Dies fand jetzt die „New England Genealogical Society“ heraus.

Demnach stammt Matt von Knowltons Tochter Mary und Ben von seinem Sohn Thomas ab.
Ben kann außerdem mit einer entfernten Verwandtschaft zu 16 ehemaligen US-Präsidenten nebst Barack Obama und der Prinzessin von Wales, Lady Diana, angeben.

Dies ergaben die Forschungsergebnisse der Genealogie-Experten Chris Child und Rhonda McClure.

[AMAZONPRODUCT=B002880H14]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. geil,wielustigist das denn? ben und obama? ich lach mich tot.

  2. Trägt Matt etwa auch ein Toupé???

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.