Lady Gaga:
Will ihre Fans nicht abzocken

Auch die neue Popqueen Lady Gaga fand sich am Samstagabend bei Thomas Gottschalks „Wetten, dass…?“ ein. Die Platinblonde Sängerin perfomte zwar nicht live, zeigte aber exklusive Ausschnitte ihres neuen Videos „Bad Romance“. Außerdem hielt sie noch eine Überraschung für ihre Fans bereit.

In hohen schwarzen Lackstiefeln, einem extravaganten, schwarzen Kleid und mit enorm auftoupierten Haaren kam die Amerikanerin auf die Bühne. Sogleich wurde sie von Gottschalk zur Couch bugsiert, begrüßte dort die anderen Gäste und fing an zu plaudern.

Und die Skandal-Lady legte wie immer gleich los. Gottschalks erste Frage beantwortete sie gar nicht erst. Stattdessen gratulierte sie überraschend über den Fernseher seinem Sohn zum 27. Geburtstag. Es folgten die Szenen ihres neuen Videos „Bad Romace“, die Harald Schmidt an den Woody Allen Film „Was sie schon immer über Sex wissen wollten …“ erinnerten.

Dann ließ die Popqueen die Bombe platzen und verkündete ihren Fans exklusiv in der Show, dass es schon bald ein ganz neues Album geben wird. Sie sei mit ihrer Plattenfirma nicht zufrieden, denn sie findet, dass ihr aktuelles Album, der Re-Release von „The Fame“, viel zu teuer für ihre Fans sei. Aus diesem Grund hat sie gestern beschlossen, das Album komplett neu aufzuteilen und zu einem moderaten Preis anzubieten. Demnach soll es bereits am 23. November zum halben Preis erhältlich sein. Die Fans wird es freuen.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Lady Gaga in Berlin

Lady GaGa trifft in der Hauptstadt ein.

Lady Gaga bei den Dreharbeiten zu einem Werbespot.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Bubblegum says:

    Na sicher hat Gaga die erste Frage gleich nach den Glückwünschen an Gottschalks Sohn beantwortet. Da hat wohl jemand nicht zugehört oder wollte mal wieder ein negatives Licht auf sie werfen. Ich frage mich sowieso, warum ständig negativ berichtet wird. Gibt es nicht schon genug schreckliche Dinge von denen man liest. Dann kann man doch über Belangloses neutral berichten. Immer dieses versteckte Aufhetzen.
    Ich freue mich dass die CD geteilt wurde und ich nun weniger bezahlen muß, da ich die erste CD von ihr schon habe. Sicher steckt auch ein bissel PR dahinter. Aber ich habe Gaga schon mehrmals getroffen und wie ich sie kennengelernt habe kann man ihr den Umgang mit ihren Fans wirklich so abnehmen wie man ihn erlebt. Sie ist eine „normale“ junge Frau, die sich lieber mit normalen Leuten als mit Ihresgleichen umgibt und sie ist einfach nur echt und fühlt sich ihren Fans verbunden, wie ich persönlich es selten erlebt habe. Das hat nichts mit ihrer „Maskerade“ zu tun. Ich finde dieses Schlechtdenken und Schlechtreden und Unterstellen von Dingen, die man eh nicht belegen kann einfach nur schlimm.

  2. Die Frau ist einfach nur peinlich! Ihr Auftritt bei WETTEN DASS war wie eine billige Kaffeefahrt. Exklusiv verkündet sie, dass das Album billiger wird mit weniger Songs drauf. Das ist wirklich eine tolle Idee 😉 Ich dachte ja sie würde sagen, das Album gibts jetzt für alle als gratis Download od wenigstens die neue Single. Geschenke die was kosten sind und so schlecht inszeniert sind, sind einfach nur Abzocke und peinlich!!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.