Ronan Keating:
Behält die letzte SMS von Stephen Gately


Ronan Keating kann den Tod seines Freundes und Boyzone-Kollegen Stephen Gately immer noch nicht richtig fassen.

Er kann sich laut der britischen „Sun“ nicht einmal von dessen letzter SMS trennen: „Ich habe immer noch die Nachricht, die er mir an jenem Freitag geschickt hat. Darin steht: ‚Hab die neuen Songs gehört. Ich liebe sie Kumpel. Bin echt begeistert vom neuen Album. Hab dich lieb’.“

Keating fährt fort: „Ich habe nur etwas Blödes zurückgeschrieben, dann war er tot.“

Gately war Anfang Oktober nach einer langen Party-Nacht in seiner Ferienwohnung auf Mallorca überraschend gestorben.

Die tollsten Bilder vom Hauptstadtbesuch von Boyzone gibt’s in unserer Foto-Galerie!

Welche Rolle die Familien im Leben der Boyzone-Mitglieder spielen, erklärt Sänger Ronan Keating hier im Video.

Ronan Keating scherzt über seine versteckten Tätowierungen.

Wo und wie Shane Lynch zu seinen zahlreichen Tattoos gekommen ist, erklärt er in unserem Video.

Boyzone sind zurück – hier gibt’s das Video von ihrem Tag in Berlin.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. is schon traurig das ganze

  2. ist doch klar, dass er sich von der letzten sms nicht trennen kann. als ob das jetzt so ungewöhnlich wäre. es sind eben die letzten worte eines guten freundes. die löscht man doch nicht einfach so. das würde ja wohl jeder machen…

  3. ja, naja… so bleibt ihm ja wenigstens etwas 🙁

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.