Wer wird Millionär – Prominenten-Special:
Kiwi und Atze Schröder räumten richtig ab


Unterhaltsam war es, das 19. „Wer wird Millionär“-Prominenten-Special. Kein Wunder bei der Besetzung. Schließlich hatte Günther Jauch David Garrett, Atze Schröder, Daniel Hartwig und Andrea Kiewel eingeladen.

Alle vier spielten um die Million und zwei waren ganz nah dran. Moderatorin Andrea Kiewel plapperte sich bis zur letzten Frage und scheiterte. Trotzdem freute sie sich anschließend zurecht über die 500.000 Euro Gewinn.

Die zweite halbe Million gewann Atze Schröder. Der Comedian überzeugte nicht nur mit breitem Wissen, er füllte auch noch Moderator Günther Jauch ordentlich ab. Die Zwei tranken ein Sektchen nach dem anderen und man konnte fast den Eindruck gewinnen, sie wären tatsächlich beschwipst.

Moderator Daniel Hartwig erspielte ganze 125.000 Euro und verriet zwischen den Fragen sogar, dass er mal 160kg gewogen hat. Nur Star-Geiger David Garrett konnte trotz Zahnpasta-Lächeln, mitgebrachter Oma und Stradivari nicht mehr als 64.000 Euro in den Topf werfen.

Die trotzdem beachtliche Gesamtgewinnsumme von 1.189.000 Euro fließt komplett in den RTL-Spendenmarathon und kommt Kindern in Not zugute.



Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. also ich fand diese Sendung gähnend langweilig. aber trotzdem schön, dass soviel Geld für den guten Zweck zusammen kam.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.