Jennifer Hudson:
Sang dem Präsidenten ein Ständchen


Jedes Jahr findet im Weißen Haus ein Staatsbankett statt. Und auf dem gibt es neben kulinarischen Genüssen immer auch musikalische Delikatessen.

In diesem Jahr wurde US-Sängerin Jennifer Hudson die Ehre zuteil für Präsident Barack Obama, seine Familie und 320 geladene Gäste zu singen. Das berichtet „contactmusic.com“.

Obama war wohl noch begeistert von Hudsons Performance aus dem vergangenen Jahr. 2008 sang sie beim Parteitag der Demokraten nämlich die Hymne der Vereinigten Staaten von Amerika.

Es war der Parteitag, auf dem Barack Obama seine Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten der Demokraten annahm.



Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Sony Music

von TIKonline.de

Comments

  1. das ist doch mal ein Rahmenprogramm

  2. nicht schlecht

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.