Reese Witherspoon:
Setzt sich für Frauen ein


US-Schauspielerin Reese Witherspoon ist nicht nur gut in Form, sondern auch aktiv sozial engagiert.


Ihre gute physische Verfassung hängt nach Meinung der hübschen Blondine (33) mit der Stadt zusammen, in der sie wohnt. Ihr Umfeld spornt sie an: Oscar-Gewinnerin Reese Witherspoon findet nämlich, dass die Menschen in Los Angeles die ganze Zeit über ihren Körper trainieren.

„Ich gehe dauernd zum Laufen und zum Spinning, ich liebe Spinning sehr“, gab Witherspoon gegenüber dem britischen Frühstücksprogramm „GMTV“ an. „Ich komme aus LA – wir machen nichts anderes, als zu trainieren“, betonte die gutaussehende Schauspielerin.

Die Amerikanerin bereist momentan als globale Botschafterin der Kosmetikfirma Avon die ganze Welt, um über häusliche Gewalt zu sprechen. Avon hat sich mit der britischen Wohltätigkeitsorganisation „Refuge“ für die Kampagne „Vier Wege, um einen Unterschied zu machen“ zusammen getan. Die Initiative will die Menschen dazu ermuntern, sich mit diesem schwierigen Thema auseinanderzusetzen.

Obwohl Witherspoon selbst zum Glück noch nie häusliche Gewalt erlebt hat, macht sie sich Sorgen, dass zu viele Menschen das Thema meiden. Der Star hofft, dass sie durch das öffentliche Ansprechen des Themas leidenden Frauen Erleichterung bringen kann.

Reese Witherspon erklärte: „Ich denke, wenn wir darüber reden, dass eine von drei Frauen davon betroffen ist, meinen wir eigentlich, dass jeder betroffen ist. Kinder, Mütter, Schwestern, so viele Frauen müssen sich diesem Problem stellen. Das Wichtigste, was ich tun kann, ist es, eine öffentliche Diskussion anzustoßen, so wie jetzt.“

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. immer schöän zu sehen, wenn stars der gesellschaft was zurückgeben

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.