Jennifer Lopez:
Lieber rosa, als hellblau


Star-Latina Jennifer Lopez kommt super mit ihrer Tochter Emme zurecht, gestand aber, dass ihr Sohn Max genauso fordernd ist, wie sein Vater.

Die heißblütige Musikerin hat die süßen Zwillinge gemeinsam mit Schmusesänger Mark Anthony (41) und ärgert sich ein wenig darüber, dass ihr Sohn die anspruchsvolle Persönlichkeit seines Erzeugers geerbt hat.

So will der Kleine noch nicht einmal akzeptieren, wenn seine Mutter sich frisch macht, weil er es nicht leiden kann, wenn die Stylisten in ihrem Zimmer herumwirbeln: „Er ist wie Marc – kompliziert“, lästerte das Vollweib.

„Er schlägt ganz nach seinem Papa. Ich muss mich draußen fertig machen, er will mich nicht in meine Umkleide lassen!“ Der Sturkopf ist aber nicht alles, was Max von seinem Vater hat. „Er hat die Stimme seines Dads“, freute sich La Lopez und schwärmte: „Eine große Stimme!“

Und so rechnet die sexy Brünette auch fest damit, dass ihr Sprössling eines Tages als Sänger auf einer Bühne landet. Schließlich singt der Krümel jetzt schon alle ihre Songs mit – am besten beherrscht er – welch Zufall – die aktuelle Single der Diva, „Louboutins“:

„Jetzt gerade tanzte er zu „Louboutins“, als wir die Performance hinlegten. Es war so süß!“, schwärmte Lopez.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Maggy Rodriguez

von TIKonline.de

Comments

  1. blumenfee3 says:

    LOL! – Anstrengend. Die Diva wird sich noch wundern, wenn die Kids in die Pubertät kommen.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.