Charlie Sheen:
Geht wieder arbeiten


Am zweiten Weihnachtsfeiertag krachte es bekanntlich mächtig im Hause Sheen. Charlie Sheen verpasste seiner Angetrauten Brooke Mueller angeblich ein Veilchen, nachdem die Beiden zu tief ins Glas geschaut hatten.

Anschließend wurde der „Two And A Half Men“-Darsteller inhaftiert.

Nach der Entlassung, einer Kontaktsperre zwischen dem Prügel-Paar, Scheidungsgerüchten und angekündigter Alkohol-Therapie kehrte Sheen jetzt ans Set der beliebten Comedy-Show zurück.

Und seine Kollegen stehen nach wie vor zu dem 44-jährigen: „In sechseinhalb Jahren ‚Two And A Half Men’ hat sich Charlie immer äußerst professionell gezeigt. Er ist stets pünktlich und überaus engagiert“, erzählte eine Quelle laut „people.com“.

Unterdessen sollen sich Sheen und Mueller laut „E!News“ weiterhin einig darüber sein, dass eine Scheidung nicht infrage kommt und sie ihre Eheprobleme in den Griff bekommen wollen. Muellers Mutter verriet: „Brooke möchte sich mit Charlie versöhnen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.