Lil Wayne:
Wird zu Jesus


Rapper Lil Wayne verwandelt sich in Bälde in Jesus von Nazareth. Zwar muss er erst einmal seine Gefängnisstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes hinter sich bringen, aber dann wird der HipHop-Star zum Sohn Gottes.

Und dazu brauchte Lil Wayne nicht einmal vom Heiligen Geist heimgesucht zu werden. Er wird Jesus ganz einfach in der Animations-Serie „Freakniks“ des amerikanischen TV-Senders „Adult Swim“ seine Stimme leihen.

Der Chef des Senders ist schon ganz begeistert. Er erklärte das Konzept der Show laut „contactmusic.com“ als eine Art schwarzem Spring Break der alljährlich in Atlanta stattfand, bis er Ende der 90er Jahre beendet wurde.

Der Geist des Spring Break, verkörpert von Rapper T-Pain, soll dem traditionellen Massen-Besäufnis wieder Leben einhauchen und wird bei diesem Unterfangen von Lil Waynes Jesus und anderen schrägen Figuren unterstützt.

Die Serie soll Ende März ihre Fernseh-Premiere feiern.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.