Reese Witherspoon:
Will es allen beweisen


Oscar, BAFTA, Golden Globe, sie alle gehen auf das Konto von Reese Witherspoon (33). Und dennoch quält die Schauspielerin der ständige Drang, ihr Talent unter Beweis stellen zu müssen.

Ihr Verlangen nach Bestätigung rührt laut der Südstaatlerin aus ihrer Kindheit. „Ich habe Angst, verkannt zu werden. Ich wollte mich schon immer beweisen“, gestand der niedliche Blondschopf nun der Presse und erinnerte sich: „Als ich aufwuchs, wollten die meisten meiner Freundinnen heiraten und Hausfrauen werden. Und das ist total wunderschön für sie – es war nur nie mein Ziel.“

Für ihre Leidenschaft zum Erfolg macht Witherspoon ihre Großmutter verantwortlich, die ihr immer eingebläut habe, sie könne alles erreichen, was sie sich nur vornehme. Die alte Dame führte ihrer Enkelin auch die Bedeutung einer guten Ausbildung vor Augen, worin der einzige Wermutstropfen in dem glamourösen Leben der Aktrice zu liegen scheint.

„Ich bereue nicht vieles, aber ich wünschte wirklich, ich hätte die Uni beendet“, erklärte Witherspoon vor kurzem der „Daily Mail“. „Es geht nicht nur ums Lernen, es geht darum, sich selber zu entdecken. Ich werde meinen eigenen Kindern sagen, sie sollen auf eine Uni gehen.“

Witherspoon hat mit ihrem Exmann Ryan Phillippe (35) zwei Kinder, Ava (10) und Deacon (6).

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Reese Witherspoon zu Gast in Berlin.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.