David Kross:
War noch nie spontan verliebt


Jungschauspieler David Kross (19) braucht erstmal etwas Zeit, bis seine Gefühle auftauen. Der 2009 neben Oscar-Preisträgerin Kate Winslet in ‚Der Vorleser‘ zu Weltruhm gelangte Teenager gab der „Gala“ nun Einblick in die eigene Gefühlswelt.

Im Wortlaut äußerte er: „Bei mir ist es so, dass es eine Zeit lang dauert, bis ich mich auf jemanden wirklich einlasse.“ Folgerichtig kam es auch noch zu keinem Coup de Foudre in seinem Leben: „Liebe auf den ersten Blick habe ich noch nicht erlebt.“

Dennoch blickt der Mädchenschwarm mit Zuversicht nach vorne: „Aber vielleicht kommt das noch, wer weiß?“ Sollte er jedoch zu sehr ins Grübeln oder in den Arbeitsstress geraten, hat Kross auch schon eine Lösung parat – sich einfach nach Südostasien abzusetzen. Er erläutert:

„Wenn man gestresst ist, sollte man nach Kambodscha fahren. Dort habe ich gemerkt, dass man plötzlich immer ruhiger wird.“ Letztlich ändere sich dort die innere Einstellung: „Man nimmt sich nicht so viel vor, macht manchmal nur eine Sache am Tag.“ Das habe er vorher so noch nicht gekannt: „Genau das Gegenteil von Deutschland.“

David Kross liest vor.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR / JR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.