Madonna:
Fruchtbare Olympionikin


Pop-Diva Madonna (51) soll einen auf Fruchtbarkeitstherapien spezialisierten Gynäkologen aufgesucht haben, um zu erörtern, ob sie noch einmal ein Baby auf die Welt bringen kann. Der Vater des Kindes wäre dann ihr 22 Jahre jüngerer Lover Jesus Luz.

Das brasilianische Männermodel soll genauso scharf darauf sein, Vater zu werden, und der Chart-Stürmerin gegenüber bereits beteuert haben, dass das ein „großes Abenteuer“ für ihn wäre.

Madonna sagt, dass das Mutter-Dasein für sie die größte Erfüllung und Leistung ihres Lebens darstellt“, verriet ein enger Freund der Bühnen-Ikone der britischen Tageszeitung „The Sun“.

„Sie weiß, dass es mit 51 schwierig wird, auf natürliche Weise schwanger zu werden. Sie ist aber fit wie eine Olympionikin und bereit, sich auf die Sache einzulassen.“

Madonna lernte Jesus Luz bei einem Foto-Shooting in Brasilien kurz nach ihrer Scheidung von Regisseur Guy Ritchie im Jahr 2008 kennen. Seitdem sind die beiden ein Paar und hegen Gerüchten zufolge auch durchaus ernste Absichten.

Der Insider fügte hinzu: „Jesus ist sehr religiös und absolut verliebt in sie. Er vergöttert ihre Kinder, wollte aber immer schon einen eigenen Sprössling. Er hat Madonna gesagt, dass das Vater-Dasein das größte Abenteuer für ihn wäre, und dass er diese Herausforderung gemeinsam mit ihr angehen will.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. wenn die noch ein zwei jahre wartet kann sie mit ihrer tochter gemeinsam werfen.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.