Kate Hudson:
Heiße Party-Nacht


Seitdem Kate Hudson nicht mehr mit Baseball-Spieler Alex Rodriguez zusammen ist, schmeißt die Hollywood-Schauspielerin eine Party nach der anderen. Geladen sind dann Freunde wie Kate Beckinsale, Tobey Maguire oder Liv Tyler.

Und laut „femalefirst.co.uk“ ging es auf Hudsons letzter Sause mächtig heiß her. Die 30-jährige hatte zwar in ihrem gesamten Haus in Los Angeles ein absolutes Rauchverbot erteilt, jedoch hielt sich einer ihrer Partygäste nicht an die Vorgabe und steckte sich, gemütlich auf dem Sofa sitzend, eine Fluppe an.

Es muss wohl der Alkohol gewesen sein, der den Raucher derart ablenkte, dass der nicht einmal bemerkte, wie er mit seiner Zigarette die Couch in Brand steckte. In Minuten brannte das Designerstück lichterloh. Die übrigen Partygäste eilten herbei, um das Feuer zu löschen.

Hudson war allerdings alles andere als begeistert: „Hättest du draußen geraucht, so wie ich es eigentlich verlangt hatte, hättest du mein Sofa nicht in Brand gesteckt“, soll sie geflucht haben.

Am Ende lehnte sie das Angebot des Rauchers, für den Schaden aufzukommen, jedoch großzügig ab.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.