Angelina Jolie:
Enthüllungsbuch enthüllt unglaubliche Enthüllungen


Angelina Jolie ließ sich angeblich auf eine Affäre mit dem Rolling Stones-Sänger ein, als sie im Musikvideo zur Stones-Single „Anybody seen my Baby?“ auftrat, und soll im Jahr 2003 eine zweite Beziehung mit ihm gehabt haben, wie Jenny Paul in ihrem neuen Buch „Brad Pitt and Angelina: The True Story“ berichtet.

Paul behauptet in ihrem Buch ebenfalls, dass Jolie nach den Dreharbeiten zu „Alexander“ im Jahre 2004 vier Monate mit ihrem Kollegen Collin Farell ausging. Für ihr Werk hat sie sechs Jahre lang recherchiert und gibt unter anderem Jolies Freundin Texas Terri und einen Ex-Freund ihrer Mutter Marcheline Bertrand als Quellen an.

Die Autorin ist sicher: „Die Enthüllungen über Brangelina werden Hollywood durchschütteln.“

Die beiden Stars, die bereits sechs Kinder gemeinsam groß ziehen, wollen Paul zufolge insgesamt dreizehn Kinder haben, sobald der 46-jährige Pitt die Zeit dafür kommen sieht.

Paul berichtet dem ‚Life and Style‘-Magazin: „Manche werden adoptiert, andere werden biologische Kinder sein. Die Machtkonstellation in der Beziehung hat sich verändert. Zuerst hatte Angelina die Hosen an, aber jetzt ist Brad der Herr im Haus.“

Brad Pitt und Angelina Jolie erscheinen zur Premiere von „Inglourious Basterds“ in Cannes.

Brangelina gehen auf Tuchfühlung mit ihren Fans.

Brad und Angelina verabschieden sich.

Angelina Jolie beglückte ihre Fans bei der Premiere von „Benjamin Button“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. diese Enthüllungsbücher sind doch alle erstunken und erlogen. Wer für sowas Geld ausgibt ist selber schuld!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.