James Brown:
Wo ist sein Leichnam?


James Browns Körper ist angeblich spurlos verschwunden. Die sterblichen Überreste des Soulsängers wurden nach seinem Tod am 25. Dezember 2006 auf dem Grundstück seiner Tochter Deanna im US-Bundesstaat South Carolina gelagert. Sie sollten später in ein öffentliches Mausoleum überführt werden.

Doch Laut seiner unehelichen Tochter LaRhonda Pettit ist der Körper ihres berühmten Vaters nicht mehr an seinem Platz.

„Der Körper meines Vaters ist verschwunden“, beteuert sie. „Ich habe keine Ahnung, wo er hingebracht wurde, aber ich muss den Ort wissen. Ich bin überzeugt, dass sein Tod verdächtig war und ich will, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Der einzige Weg, um das zu erreichen, ist, seinen Körper zu exhumieren und eine Autopsie durchzuführen. Ich verstehe nicht, warum niemals eine durchgeführt wurde.“

Brown soll angeblich an einem Herzinfarkt gestorben sein. Doch nicht nur Pettit hegt den Verdacht, dass der Soul-Star womöglich ermordet wurde.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.