Demi Moore:
Ist von ihren Qualitäten nicht überzeugt


Demi Moore, die in diversen Hollywood-Blockbustern ihr Talent bewies, gibt zu, dass sie eine sehr unsichere Person ist und mit starken Selbstzweifeln kämpft. Sie geht ungern Risiken in ihrem Leben ein, wie sie erklärt:

„Risiken machen mir richtig Angst! Ich habe immer das Gefühl, mir misslingt alles. Das ist ein schreckliches Gefühl. Ich selbst bin oftmals mein schlimmster Feind und Kritiker.“ Die in Roswell, New Mexico, geborene Schauspielerin, die seit dem 24. September 2005 mit dem jüngeren Beau Ashton Kutcher verheiratet ist, gibt sogar zu: „Ich denke nicht, dass ich eine besonders talentierte Person bin. Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort.“

Die durchtrainierte Schauspielerin nahm nach der Scheidung von Action-Star Bruce Willis eine sechsjährige Auszeit von der Schauspielerei und verrät, dass sie sich nach ihrer Rückkehr ins Showbusiness sogar noch unsicherer gefühlt habe.

Die Mutter von drei Kindern sagt: „Als ich mich zurückgezogen habe, musste ich eine Menge Kritik einstecken. Das hat mich dazu gebracht, zu hinterfragen, ob ich das alles wirklich will. Will ich wirklich so in der Öffentlichkeit stehen? Alle Menschen sind auf der Suche nach Anerkennung, aber man kann sein Leben nicht davon bestimmen lassen, denn dann wird man unglücklich. Ich habe realisiert, dass man, wenn man am Anfang von etwas steht und sich noch nichts aufgebaut hat, nichts zu verlieren hat. Heutzutage bin ich viel gefährdeter.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. dafür das sie so unsicher ist führt sie aber ein recht öffentliches leben mit ihrem rumgetwitter

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.