Will.i.am:
Geht einkaufen


Total im Shopping-Wahn: Will.i.am arrangierte am vergangenen Montag eine private Shoppingtour in Vivienne Westwoods vornehmen Laden in London und riss fast alles in dem Geschäft an sich.

Ein Insider berichtet: „Will.i.am kam plötzlich herein geschneit und seine Wächter arrangierten mit dem Store-Manager, den Shop für ihn zu schließen. Er war in guter Stimmung und tobte sich richtig aus. Er meinte, er würde die innovative Mode in London lieben und halte Vivienne für unglaublich talentiert.“

Der US-amerikanische Rapper schaffte es auch, auf seinen Einkauf, der auch einige Stücke aus der Frauenkollektion enthielt, einen saftigen Preisnachlass zu bekommen – 50 Prozent auf alles!

„Seine Bodyguards handelten einen Discount aus, sodass er bloß 9.000 Euro zahlen musste. Er wanderte in die Frauenabteilung und erstand ein paar Kleider und eine Handtasche. Er wusste genau, was er wollte und konnte nicht genug davon bekommen“, verrät der Insider dem „Daily Star“ weiter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.