Kim Kardashian:
Braucht eine Pause vom Fliegen


Kim Kardashian war tränenaufgelöst, nachdem sie ihre Koffer auf einem Flug verloren hatte. Das It-Girl kam gerade von den Bahamas wieder, wo sie ein Fotoshooting mit Teenieschwarm Justin Bieber hatte. Mit der Reise nach Los Angeles war die Brünette allerdings etwas überfordert.

So meldete sie via Twitter: „Dieses ganze Reisen mit Verspätungen, dem Wetterumschwung, dem frühen Aufstehen macht mich ganz krank. Ich hasse dieses Gefühl. Ich brauche eine Pause vom Fliegen. Nachdem ich eine Stunde am Band gewartet habe, sagte man mir, dass meine Koffer nicht dabei wären und sie verloren sind! Ich wollte weinen!“

Die 29-jährige Schönheit musste allerdings noch einen Dämpfer mehr ertragen, als sie zu Hause bemerkte, dass sie nicht in ihr Haus gelangen konnte.

Sie schrieb aufgeregt: „Okay, gerade als ich dachte, dass mein Abend nicht noch schlimmer werden kann, bin ich nach Hause gekommen und wollte unbedingt in mein Bett – und jetzt bin ich ausgesperrt!“

Auch wenn ihr Tag so miserabel verlief, kann sich Kardashian an ihr Fotoshooting mit dem 16-jährigen Justin Bieber voller Freude erinnern. „Bahamas mit meinem Bieberchen! Tolles Shooting“, postete sie nämlich am Morgen vor ihrer Pechsträhne.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.