Michael Jackson:
Mutter Katherine plant einen Film


Katherine Jackson will ihrem toten Sohn Michael einen Film widmen. Berichten zufolge will die Mutter des King of Pop gemeinsam mit Howard Mann – dem Co-Autor ihres Bildbandes „Never Can Say Goodbye“ – einen Film produzieren. Dieser soll sich auf das Leben des Stars konzentriert, der am 25. Juni 2009 unerwartet an einer Propofol-Vergiftung starb.

Laut der Webseite „TMZ.com“ stellt Katherine ihrem Partner etliche Heimvideos für das Projekt zur Verfügung, darunter auch Aufnahmen vom Umzug der Jackson-Familie von Gary, Indiana, nach Los Angeles. Diese entstanden, nachdem die Jackson 5 beim Motown Label unter Vertrag genommen wurden.

Mann soll angeblich außerdem eine achtstellige Summe für 26 Stunden Videomaterial von Michael Jackson bezahlt haben, über die Michaels ehemaliger Geschäftspartner Marc Schaffel verfügt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. MJ4Ever says:

    und noch ein paar Dollars mehr gemacht …..

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.