Justin Long und Drew Barrymore:
Ihre Freundschaft geht vor


Der 32-jährige Schauspieler ist zwar glücklich mit seiner Schauspielkollegin Drew Barrymore liiert, gesteht aber, dass die Freundschaft, die sie teilen, immer Vorrang haben wird.

„Um ehrlich zu sein lieben wir uns. Ich bete zu Gott, dass sie immer Teil meines Lebens sein wird“, beteuert der Hollywood-Star und erklärt wieso: „Wir waren schon vorher befreundet und im Grunde unseres Herzens werden wir immer Freunde bleiben. Zwei wirklich gute, enge Freunde – und das übertrumpft alles andere.“

Obwohl ihre zweijährige Romanze nicht immer rosig verlief, besteht Long darauf, dass er und die 35-jährige Filmschönheit nichts bereuen, da sie unheimlich viel voneinander lernen konnten.

Dem ‚New York Magazine‘ erläutert er: „Wir haben so viel durchgemacht – die ganze Skala von den Höhen der Liebe bis hin zu den Tiefen des Herzschmerzes.“

Vor kurzem weigerte Barrymore sich derweil, ihr Liebes-Comeback mit Long gegenüber der Presse zu bestätigen und erklärte, ihr Privatleben nicht mehr in der Öffentlichkeit breittreten zu wollen.

„Ich werde niemals über das, was wir tun oder nicht tun reden. Ich bin langsam an einem Punkt angelangt an dem ich denke: ‚Das geht euch verdammt nochmal nichts an!’“, lautete ihr drastisches Statement zu der intimen Frage nach ihrem Beziehungsstatus.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.