Ben Becker:
Geht er den Bund fürs Leben ein?


Ben Becker ist einer Heirat nicht abgeneigt. Der 45-jährige Schauspieler ist seit 14 Jahren mit seiner Lebensgefährtin Anne Seidel (38) liiert und zieht inzwischen sogar eine Ehe in Betracht.

„Ich wollte nie heiraten und hab stets gesagt: ‚No f***ing way!‘ Wir hatten auch immer getrennte Wohnungen“, enthüllt er im Interview mit ‚Seitenblicke.at‘. Er erklärt aber, dass seine Freundin, mit der er die zehnjährige Tochter Lilith großzieht, es geschafft habe, ihn zu zähmen. „Mich muss man an der langen Leine lassen. Und das kann sie großartig! Aber ich merke natürlich auch, dass ich ruhiger werde“, räumt er ein.

Außerdem verrät Becker, dass er eigentlich „sehr sensibel, sehr schüchtern und sehr vorsichtig“ sei, ihm die meisten Menschen das aber nicht zutrauen. Seine Liebste bringe derweil „eine gewisse Stabilität und Kontinuität“ in sein Leben. „Und – sie spinnt nicht. Ich brauche ja jemanden der bodenständig ist. Der zu mir hält und mich ordnet. Manchmal habe ich sie verflucht dafür“, erklärt er grinsend.

Bodenständig ist Becker selbst auch geworden, nachdem er vor drei Jahren fast an einer Drogen-Überdosis starb. Sein Leben verdanke er eigener Aussage zufolge vor allem seiner Familie, wie er in einem Interview verriet. „Ohne Familie, ohne Freunde und Kollegen, die für mich da waren, hätte ich mich an einen Baum genagelt“, so Becker.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.