Katy Perry und Co.:
Ausgefallene VMA-Outfits


Gestern Abend war es wieder so weit: Die Stars zeigten sich im Nokia Theatre in Los Angeles bei den Video Music Awards und hatten sich für den großen Auftritt in Schale geworfen. Vor allem Katy Perry und Lady Gaga zeigten wie gewohnt, wie der Mode-Hase so läuft.

Während sich Katy Perry in einem weißen Kleidchen zeigte, das kurz über dem Knie endete und im oberen Teil wirkte, als sei die Sängerin fast nackt, setzte Lady Gaga auf einen drapierten Kleider-Wust aus rot, gelb und schwarz, der sich in etlichen Lagen Tüll um den Körper der Exzentrikerin schlang.

Ob ‚California Gurls‘-Sängerin Perry obenrum überhaupt etwas trug oder sich die schwarzen Ornamente nur hatte aufmalen lassen, war auf den ersten Blick schwer zu sagen. Was an der Sängerin an Stoff zu fehlen schien, trug Lady Gaga am Körper: die schrille Musikerin erschien mit weißer Perücke, trug einen goldenen Feder-Iro auf dem Kopf und hatte sich in meterlange Tüllbahnen gehüllt.

Ebenfalls ein Hingucker: Sängerin Ciarra setzte auf ein hautenges, fast aus Nichts bestehendes Kleidchen, dessen Rock nur aus Federn bestand und der asymmetrisch auf einer Seite bis zum Boden verlief, während der andere Teil den Blick auf ihre Beine freigab.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.