Josh Holloway:
Gibt sein Leinwand-Debüt


Josh Holloway hat mit einer Rolle in Brad Birds ‚Mission: Impossible 4‘ seinen ersten großen Film-Deal an Land gezogen.

Der 41-jährige Schauspieler, der wohl am besten für seine Rolle als Sawyer in der US-Fernsehserie ‚Lost‘ bekannt ist, soll sich in den letzten Zügen seiner Verhandlungen um eine Rolle als Geheimagent in dem Franchise um Ethan Hunt befinden, wie der ‚Risky Business Blog‘ des ‚Hollywood Reporters‘ berichtet.

Damit ist er nicht der erste Star, der eine Rolle in dem Agententhriller bekommen hat. Vor ihm haben bereits Jeremy Renner, Paula Patton und Simon Pegg Rollen in dem Film ergattern können, für den die Dreharbeiten unter der Regie von Brad Bird bereits diesen Herbst beginnen, sodass er im Dezember 2011 in die Kinos kommen kann.

Obwohl er bereits zuvor mit J. J. Abrams, dem Schöpfer von ‚Lost‘, der ‚Mission: Impossible 4‘ produziert, gearbeitet hatte, wäre es Holloways Leinwand-Debüt. Bisher hatte er große Filmrollen immer ausschlagen müssen, weil die Dreharbeiten zu der Insel-Serie ihn zeitlich zu sehr in Anspruch genommen hatten.

Das Skript zu dem vierten Thriller wurde von Andre Nemec und Josh Appelbaum geschrieben. Die Dreharbeiten sollen in Vancouver, Prag und Dubai stattfinden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.