Daniela Katzenberger:
Ungetunet auf der Motorhaube


TV-Blondine Daniela Katzenberger hat Probleme, den richtigen Mann zu finden. „Männer sprechen mich nur an, wenn sie betrunken sind“, verrät sie im Interview mit dem Magazin „in“.

Auf Promi-Partys ist sie vorsichtig, da sie nicht weiß, welche Absichten die Männer dort haben. „Da fühle ich mich immer ein bisschen unwohl und fehl am Platz, ich weiß ja nie, wer es da ehrlich mit mir meint.“

Obwohl es immer Katzenbergers großer Traum war, einmal im „Playboy“ zu erscheinen, lehnte sie vor Kurzem ein Angebot für eine Fotostrecke in dem Männermagazin ab. „Neulich habe ich die erste offizielle Anfrage des deutschen ‚Playboy‘ abgelehnt. Die Absage war eine echte Genugtuung, damals wollten sie mich nicht, heute bekommen sie mich nicht“, freut sich die 24-Jährige.

Doch da hat sie sich wohl zu früh gefreut: Ein Leser der „Bild-Zeitung“ entdeckte Nacktbilder der Blondine für einen Kalender von „D&W“. Die Marketing-Leiterin des Autozubehörunternehmens, Kerstin Block, sagt dazu in der Tageszeitung: „Wir haben Daniela 2008 für ein Kalender-Shooting engagiert. Sie erschien auch im Jahreskalender 2009. Wir haben einen gültigen Vertrag mit ihr, dürfen die Fotos noch immer nutzen. Weil sie gut ankommt, haben wir sie als Girl des Monats Oktober auf unsere Homepage gestellt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.