Celine Dion:
Hat keine Eile


Sängerin Celine Dion befürchtet, dass die Arbeit, die ihre neugeborenen Zwillinge mit sich bringen, sie „überwältigen“ wird.

Die Sängerin, die mit ihrem Mann Rene Angelil bereits den neunjährigen Sohn Rene-Charles hat, brachte am Samstag, 23. Oktober, Zwillinge zur Welt und glaubt, dass der Neuzuwachs ihr Leben ganz schön auf den Kopf stellen wird.

In einem Interview, das sie noch vor der Geburt gab, erklärte die Musikerin: „Es wird für uns alle überwältigend sein, wenn sie nachts gefüttert werden müssen und all das. Aber das ist normal. Das ist ein Teil des Mutterseins und deshalb dauert es neun Monate lang und jeder sagt dir, dass du dich ausruhen sollst“, macht sie deutlich und führt aus: „Man muss sich ausruhen, weil man danach ziemlich beschäftigt ist! Warum wacht man sonst wohl alle zwei Stunden auf, um auf die Toilette zu gehen? Weil es ein Training für das Stillen ist, das man auch alle zwei Stunden machen muss. Das ist alles geplant!“

Trotzdem hat die 42-Jährige das Kinderzimmer für den Nachwuchs noch nicht hergerichtet, da sie nicht plane, dass ihre Söhne, die noch diese Woche das Krankenhaus verlassen sollen, dort auch schlafen.

Dem britischen ‚Hello‘-Magazin enthüllt sie: „Das Zimmer ist noch nicht wirklich fertig und ich sage Ihnen auch, warum. Ich habe keine Eile. Ich wurde wegen der Sache sehr nervös und wollte deshalb bis zur letzten Minute warten, da ich mir dachte, dass die Neugeborenen dort eh nicht schlafen werden. Sie werden in meinem Zimmer schlafen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.