„Men in Black III“:
Dreharbeiten unterbrochen


Die Dreharbeiten zu „Men in Black III“ wurden für zwei Monate unterbrochen, da das Drehbuch geändert werden soll. Dies soll den Erscheinungstermin jedoch nicht nach hinten verschieben.

Der „Los Angeles Times“ zufolge wird Jeff Nathanson am Drehbuch mitwirken, das ursprünglich von Etan Cohen verfasst wurde. Walter Parkes, der Produzent des in 3D-geplanten Filmes, verrät:

„Wir mussten anfangen, dieses Jahr zu drehen, um uns so die Steuervergünstigungen in New York zu Nutze zu machen, aber wir müssen auch einige der Szenen in warmem Wetter zu drehen. Im Juli kam uns also die Idee, den Starttermin beizubehalten, aber eine Pause einzubauen, um die Produktion ins späte Frühjahr zu erweitern.“

Bilder vom Set sind bereits an die Öffentlichkeit gelangt und zeigen unter anderem Emma Thompson und Nicole Scherzinger, die beide Rollen im dritten „MIB“-Teil übernehmen.

Josh Brolin spielt derweil eine jüngere Version von Agent Kay, der in den bisherigen Filmen von Tommy Lee Jones dargestellt wurde.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. haupsache der fil m kommt pünklich im kino

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.