Daniel Radcliffe:
Harry Potter ist der Star


Daniel Radcliffe fühlt sich nur berühmt, wenn er dreimal im Jahr Werbung für ‚Harry Potter‘ macht. Der Schauspieler, der seit 2001 den berühmten Zauberschüler darstellt, glaubt nicht, dass ihm der Ruhm zu Kopf gestiegen ist, da er nur während der Promotion mitbekommt, wie kultig seine Rolle ist.

„Das Ding ist, dass man den Sinn dafür vielleicht dreimal im Jahr hat, weil das die Zeit ist, in der man nicht arbeitet“, erklärt er. „Die restliche Zeit des Jahres arbeiten wir und sind am Set. Und dann ist man für die drei Wochen Wahnsinn inmitten von vielen kreischenden Leuten. Ich glaube, wir alle realisieren, dass egal, wer als Harry gecastet worden wäre, diese Aufmerksamkeit bekommen hätte. Jeder, der für diese ikonische Rolle besetzt worden wäre, hätte diese Art von Aufmerksamkeit bekommen. Man muss also erkennen, dass das nicht wegen einem selbst ist.“

Der 21-Jährige glaubt nicht, dass sein Ego sich wegen der Rolle entwickelt hätte, weil er sich selbst gut genug kenne, um zu verstehen, worin Leute interessiert sind.

„Ich kenne mich und ich weiß, dass ich nicht jemand bin, der normalerweise viel Gekreische und Geschreie wert ist“, sagt er gegenüber „Collider.com“. „Und da ist nichts Spezielles an mir, im Gegensatz zu Hunderten und Tausenden anderen Leuten überall. Die Tatsache, dass Leute kreischen und mir zuschreien muss also … verstehen Sie, die logische Schlussfolgerung davon ist, dass das der Fall sein muss, weil es einfach so ein riesiges Franchise ist.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. KimKristin says:

    Da muss ich ihm zustimmen. Daniel Radcliffe mag ich an sich nicht so sehr, aber als Harry Potter ist er schlichtweg genial. 😉

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.