Lindsay Lohan:
Will ihr Leben umkrempeln


Die 24-jährige Schauspielerin befindet sich momentan in der Betty Ford Klinik in Los Angeles, wo sie ihre Drogenprobleme in den Griff bekommen will. Berichten zufolge hat die DJane, mit der Lindsay in der Vergangenheit liiert war, sie dort seit Beginn ihres Aufenthalts im September mehrmals aufgesucht.

Ein Insider verrät ‚E! News‘: „Ich habe Samantha ein paar Mal dort gesehen, was gut ist. Lindsay scheint es wirklich besser zu gehen. Ich bin mir nicht sicher, wie ich es beschreiben soll, aber sie wirkt erleichtert, als ob ihr eine Last von den Schultern genommen wurde. Sie hat sich damit abgefunden, wie schlimm es wirklich um sie stand, und will ihr Leben jetzt umkrempeln.“

Dem Nahestehenden zufolge, mache die Star-Blondine Fortschritte und treibe täglich Sport. Inzwischen sei es ihr sogar erlaubt, die Klinik zu verlassen und ihr Apartment aufzusuchen. Am Donnerstag, 25. November, durfte sie anlässlich des Feiertages Thanksgiving sogar 15 Stunden mit ihrer Familie und ihren Freunden verbringen.

Weil sie keine Anzeichen eines Rückfalles zeigt, soll der Aktrice außerdem ein sogenannter ‚Sober Shine Award‘ vom Betty Ford Center verliehen werden, da sie es geschafft hat, während des bisherigen Entzugs clean zu bleiben.

Lindsay wurde von einem Gericht in Los Angeles dazu verdonnert, bis zum 3. Januar 2011 in der Entzugsklinik zu bleiben, nachdem sie während eines Drogentests im September positiv auf Kokain getestet worden war.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.