Tom Hanks:
An die Triple Frontier versetzt


Tom Hanks wird bei Kathryn Bigelows ‚Triple Frontier‘ – dem Nachfolger ihres Oscar-gekrönten Films ‚The Hurt Locker‘ – mitspielen.

Der Hollywood-Schauspieler wurde vom Produzenten Charles Roven für eine Rolle in ‚Triple Frontier‘ bestätigt – dem Nachfolger von Bigelows Oscar-prämierten Film ‚The Hurt Locker‘.

‚ComingSoon.net‘ verrät Roven dazu: „Tom Hanks wird in dem Film mitspielen und wir sind gerade dabei, auch die anderen Rollen zu besetzen. Wir hoffen, die Dreharbeiten zum Film Mitte März beginnen zu können.“

Handlungsort des Streifens ist die sogenannte Triple Frontera, die Grenze zwischen Paraguay, Argentinien und Brasilien, die als Basis für organisiertes Verbrechen berüchtigt ist. Das Drehbuch wurde von Bigelow und Mark Boal geschrieben.

Zuletzt war Hanks in der englischen Version des dritten ‚Toy Story‘-Films zu hören, in dem er dem Spielzeug-Cowboy Woody seine Stimme lieh. Für 2011 und 2012 hat der 54-Jährige derweil weitere Projekte in den Startlöchern, darunter ‚Larry Crowne‘, in dem auch Julia Roberts und Bryan Cranston zu sehen sein werden, und die Verfilmung des Romans ‚Extrem laut und unglaublich nah‘ von Jonathan Safran Foer.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.