Beyoncé Knowles:
Hat sich selbst übertroffen


Sängerin Beyoncé Knowles hat ihrem Mann Jay-Z zu seinem Geburtstag einen Bugatti Veyron Grand Sport gekauft.

Die ‚Sweet Dreams‘-Interpretin schenkte ihrem rappenden Ehemann zu seinem 41. Geburtstag am 4. Dezember einen 1,5 Millionen Euro teuren Sportwagen. Der ’99 Problems‘-Sänger, der bereits eine Sammlung schneller Autos besitzt, war über das PS-starke Geschenk, das die Sängerin bereits ein Jahr im Vorfeld bestellt hatte, hocherfreut.

Der ‚Sun‘ berichtet ein Insider: „Jay-Z hat eine der beneidenswertesten Sammlungen teurer Autos überhaupt – doch selbst für ihn ist der Bugatti noch etwas Besonderes. Offensichtlich ist das Geld für Beyoncé kein Problem, aber das hat alles übertroffen, was sie ihm hätte kaufen können. Sie hat etwas ausgesucht, das er noch Jahre wertschätzen wird.“

Jay-Z, Botschafter für den amerikanischen Automobil-Giganten GMC, besitzt überdies bereits einen Maybach 62S, einen Ferrari F430 Spider sowie einen Pagani Zonda Roadster. Der Bugatti jedoch, der bereits andere berühmte Fans wie Simon Cowell und Tom Cruise hat, ist das bisher eindrucksvollste Stück der Sammlung und schafft als Spitzenleistung unglaubliche 410 Stundenkilometer.

Für die Beiden, die im letzten Jahr zu dem meistverdienenden Paar im Showbiz gewählt wurde, ist Geld kein Problem. Alleine vom Juni 2008 bis zum Juni des Folgejahres nahmen sie gemeinsam 80,7 Millionen Euro ein. Damit stachen sie eine Vielzahl anderer schwer verdienender Paare aus, darunter Brad Pitt und Angelina Jolie, die 39 Millionen umsetzten und David und Victoria Beckham, die 33 Millionen mit nach Hause nehmen konnten.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.