Jessica Simpson:
Will sich absichern


Jessica Simpson und ihr Verlobter Eric Johnson sollen sich dazu entschieden haben, einen Ehevertrag aufzusetzen.

Das Paar, das seine Verlobung im November bekannt gab, nachdem es gerade sechs Monate lang liiert war, soll über die verschiedenen Möglichkeiten gesprochen und sich schließlich für eine Art Ehevertrag entschieden haben, den es vor der Ehe unterschreiben wird.

Ein Insider berichtet: „Es wird definitiv einen Ehevertrag geben. Jessica besteht darauf und die Beiden haben darüber gesprochen. Eric versteht, dass es einen Vertrag geben muss und unterstützt das.“

Die Sängerin und Schauspielerin soll angeblich 750 Millionen US Dollar schwer sein und der ehemalige NFL-Star Johnson möchte ihr mit der Unterzeichnung eines Vertrags beweisen, dass er nicht hinter dem Geld seiner reichen Verlobten her ist. Dem ‚US Weekly‘-Magazin erzählt der Informant weiter: „Er liebt sie wirklich. Er ist ein zurückhaltender Kerl und interessiert sich nicht für den ganzen Glitzer und das materialistische Hollywood.“

Obwohl die beiden Eheleute in Spe – die jeweils schon eine gescheiterte Ehe hinter sich haben – sich durch das Schriftstück absichern werden, planen sie gemeinsam eine lange Zukunft und wollen eine Familie gründen. Simpson dazu: „Ich habe definitiv vor, eine Familie mit Eric zu gründen, darüber nachzudenken ist aufregend! Mit ihm ist jeder Tag romantisch. Ich bin sehr gesegnet.“

Ihre erste Ehe ging die Blondine übrigens mit dem Sänger Nick Lachey ein, während ihr Zukünftiger fünf Jahre lang mit seiner Frau Keri Johnson verheiratet war. Die Scheidung wurde erst in diesem Jahr rechtskräftig.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.