Jasmin Gerat:
Opfert Haare für Til Schweiger


Jasmin Gerat zeigt sich seit einiger Zeit mit einer schnieken Kurzhaarfrisur. Bei den gerade herrschenden Temperaturen fragt man sich allerdings, warum die 31-Jährige ihre Lockenpracht hat abschneiden lassen.

Schuld an der neuen Frisur ist natürlich der Job.

„Für den neuen Til Schweiger-Film ‚Kokowääh’, ab 4. Februar im Kino und deswegen Haare ab“, verrät Gerat im Interview mit TIKonline.de.

Das Geheimnis wäre also geklärt.

Und wo sie gerade so schön dabei war, plauderte sie auch noch aus, wie die Planung für die nächste Zukunft aussieht: „Ich freue mich einfach auf Urlaub und Weihnachten mit meinem Kind und mit der Familie.“



Jasmin Gerat über Johnny Depp.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.