Thomallas Weihnachten:
So wird gegessen!

Über die Feiertage wird gemeinhin gut und reichlich gegessen. Bei den aufgetischten Speisen wird allerdings selten experimentiert. Das ist auch im Hause Thomalla nicht anders.

Auf die Frage, was denn bei ihnen zu Weihnachten auf den Tisch kommt, gibt Sophia Thomalla im TIKonline.de-Interview unumwunden zu: „Meine Mutter kocht, denn ich kann’s nicht!“

Mutter Simone Thomalla klärt dann auf: „Heilig Abend gibt’s immer Kartoffelsalat mit Würstchen … Weil das meine Oma schon gemacht hat und das bleibt auch so!“

Bei ihrem Freund Silvio Heinevetter rennt sie mit dieser Einstellung offene Türen ein. Experimente mag er beim Weihnachtsschmaus offenbar gar nicht: „Wenn Mutti dann mal auf die Idee kommt und probiert mal was neues aus, irgendein neues Rezept, dann gab’s Häme und Schläge zu Hause“, so der Handball-Profi.

Die Thomallas über ihr Weihnachts-Essen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.