‚Twilight‘:
Heimst vier People’s Choice Awards ein

Der ‚Twilight‘-Film ‚Eclipse – Bis(s) zum Abendrot‘ war gestern der große Gewinner bei den People’s Choice Awards.

Der Vampirfilm konnte bei der Verleihung insgesamt vier Preise mit nach Hause nehmen, darunter den Award für den besten Film. Hauptdarstellerin Kristen Stewart durfte sich über die Auszeichnung als beste Schauspielerin freuen und schlug damit Kolleginnen wie Julia Roberts, Jennifer Aniston und Angelina Jolie.

Auch in den Kategorien ‚Bestes Drama‘ und ‚Bestes On-Screen Team‘ bekam der Film die meisten Stimmen. Stewart bedankte sich bei der Verleihung im Nokia Theatre in Los Angeles: „Vielen Dank, ich war noch nie zuvor bei den People’s Choice Awards.“

Ihr Freund und Kollege Robert Pattinson konnte allerdings keinen Award entgegennehmen und musste sich in der Kategorie ‚Bester Schauspieler‘ Johnny Depp geschlagen geben, der den Preis für seine Darstellung des Verrückten Hutmachers in ‚Alice im Wunderland‘ bekam.

Und auch in der Kategorie ‚Bester Filmstar unter 25‘ hatte Pattinson keine Chance; hier war Zac Efron der strahlende Gewinner.

Doch nicht nur das Filmbusiness wurde mit Preisen bedacht, auch Musiker wurden geehrt. In diesem Bereich waren Rapper Eminem und Sängerin Rihanna die großen Gewinner: Zwei Awards wurden ihnen für den gemeinsamen Song ‚Love The Way You Lie‘ überreicht. Rihanna wurde zusätzlich noch zum Besten Popkünstler ernannt. Eminem wurde diese Ehre in den Kategorien ‚Bester männlicher Künstler‘ und ‚Bester Hip-Hop-Künstler‘ zuteil.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.