Jessica Simpson:
Will unbedingt eine Familie gründen


Jessica Simpson lernt angeblich veganes Kochen, um ihren Verlobten Eric Johnson, der nicht gern tierische Produkte isst, zu beeindrucken.

Die Sängerin und Schauspielerin, die die Verlobung mit dem Football-Spieler Eric Johnson im November bekannt gab, hat sich eine Reihe von Kochbüchern gekauft und lernt im kalifornischen Madeleine Bistro, wie man Essen vorbereitet, das ohne tierische Produkte auskommt.

Es scheint, als würde die Blondine, die sich 2006 von ihrem ersten Ehemann Nick Lachey nach vier Jahren scheiden ließ, bei ihrer zweiten Ehe mehr Einsatz im Haushalt zeigen will. „Jessica will diesmal in Bezug auf die Ehe eher eine Haushaltsgöttin sein“, ist sich ein Vertrauter im ‚National Enquirer‘ sicher. „Sie hat kaum Essen zubereitet, als sie und Ex-Ehemann Nick Lachey zusammen waren.“

Es könnte auch sein, dass die 30-Jährige ihre Kochkünste verbessern will, um sich auf eine Familie mit ihrem neuen Verlobten vorzubereiten, denn vor Kurzem gab sie zu, unbedingt Kinder von dem Sportler zu wollen. „Ich sehe mich selbst definitiv mit einer Familie mit Eric, also das ist sehr aufregend darüber nachzudenken.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. raggabo says:

    Ja Gemüse kochen/dünsten ist echt schwer. Warum stellt sie keinen Koch ein? Und nun weiß man warum der erste Mann weg ist wenn sie keine warme Mahlzeit zustande bekommt…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.