Katja Riemann:
Schönheitsrezept Sex


Katja Riemann ist der Meinung, dass Sex Frauen schön und jung hält, auch wenn man keinen Mann hat, den man liebt.

Die Schauspielerin ist sich sicher, dass Geschlechtsverkehr Frauen jung und schön halte. „Ich glaube, dass Sex Frauen schön macht und jung hält“, erklärt die 47-Jährige im Interview mit ‚Brigitte‘. Auch „wenn man gerade keinen Mann hat, den man liebt“ sei dies der Fall, glaubt sie.

In dem Frauenmagazin zeigt sich Riemann unter anderem neben ihren Kolleginnen Natalie Avelon und Karoline Herfurth von ihrer erotischen Seite. Avelon, Darstellerin der Uschi Obermeier im Film ‚Das wilde Leben‘, hat kein Problem damit, Haut zu zeigen. „Durch die Rolle der Uschi Obermaier habe ich, was mein Körperbewusstsein und meine Sexualität angeht, wahnsinnig viel mitgenommen“, glaubt sie.

Die 26-jährige Karoline Herfurth beschäftigt sich mit dem Thema Nacktheit sogar in ihrer Diplomarbeit. „Es geht um die Frage, inwieweit sich der Schauspieler von der Figur trennen soll, kann oder muss. Die Nacktheit kann dafür so etwas wie ein Brennpunkt sein“, erklärt sie. „Wenn ich im Film jemanden erschieße, ist er nicht wirklich tot. Aber wenn ich im Film nackt bin, dann bin ich nackt. Die Physis lässt sich nicht trennen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.