Prinz Harry:
Liebes-Comeback mit der Ex?


Großbritanniens Prinz Harry soll Gerüchten zufolge seine Beziehung zu Ex-Freundin Chelsy Davy aufleben lassen.

Das Paar wurde dabei gesehen, wie es am frühen Sonntagmorgen, 6. Februar, aus einem Nachtclub in den hinteren Teil eines Wagens geschmuggelt wurde, um nicht zusammen gesehen zu werden. Das berichtet die ‚Daily Mail‘.

Das verdächtige Verhalten war Teil der Wiedervereinigung der Beiden, als die Jura-Studentin am Freitag, 4. Februar, aus ihrer Heimat Südafrika in London ankam. Einen Tag später traf sich das Paar dann am Samstagabend, 5. Februar, und nahm im Beaufort House – einem Privatclub im noblen Viertel Chelsea – fünf Stunden lang Drinks zusammen ein. Schließlich versuchten sie dann um vier Uhr morgens unerkannt im Kofferraum eines Jaguars zu verschwinden.

Dabei wurde dem Duo von Sicherheitsleuten der Royals geholfen, die zuvor Gepäckstücke aus dem Kofferraum auf den Rücksitz gelegt hatten, was sich als sorgsam durchdachte Aktion herausstellte. In der Nähe von Clarence House wurden die Beiden schließlich aus dem Wagen gelassen. Der Prinz teilt sich dort ein Apartment mit seinem älteren Bruder, dem 28-jährigen William.

Die angebliche Wiedervereinigung findet damit nur ein paar Monate, nachdem Harry der in Zimbabwe geborenen Schönheit eine Diamanten-Kette zu Weihnachten gekauft haben soll, statt. Ende des vergangenen Jahres hatte das Paar seine On-/Off-Fernbeziehung beendet, nachdem Chelsey sich dazu entschlossen hatte, sich eine Auszeit von ihrem Referendariat in einer Londoner Anwaltskanzlei zu nehmen, um ein freiwilliges Jahr zu machen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.