Comeback der Uhr im goldenen Gewand

Goldene Uhr

Bling, bling macht es an den Handgelenken. Die Gold-Uhr ist zurück und wird in dieser Saison als das In-Schmuckstück überhaupt in Szene gesetzt. Im Trend liegen Uhren, die die glänzenden Edelmetalle Gold und Silber kombinieren. Als absolute Eycatcher gelten weiterhin Kettenarmband-Uhren aus Gold mit schwarzem Zifferblatt oder Uhren mit goldenem Gehäuse und braunem Lederarmband.

Gold ist aber nicht gleich Gold – erlaubt sind alle Nuancen, die Gold haben kann, von Weißgold über Gelbgold bis hin zu Roségold. Besonders roségoldene Uhren sind dank der stylischen Versionen von Designer Michael Kors momentan das It-Piece Nummer Eins. Mittlerweile gibt es viele zauberhafte Modelle von Michael Kors bei Valmano online zu erstellen.

Wer von Luxus-Uhren angetan ist, wird in dieser Aufstellung der Top 10 klassischen Uhren von den Modellen “A.Lange & Söhne 1815″, “Jules Audemars Extra Thin” und “Omega De Ville Trésor” begeistert sein. Die hochwertigen Vintage-Uhren lassen jede Abendgarderobe ein ganzes Stück weit eleganter wirken.

Zu einem richtigen Blickfang wird eine Gold-Uhr, wenn man sie als Schmuckstück prominent wirken lässt. Sehr vorteilhaft wirkt das zum Beispiel auf diesem Schnappschuss des 23-Jährigen Models Suki Waterhose, die ihre Rolex mit einem schicken maritimen Kleid im Ethno-Look und einer gelben Clutch kombiniert. Außer dezenten Perlenohrringe hat sie keinen anderen Schmuck angelegt, der von der Uhr ablenken könnte.

Weniger zurückhaltend sind angesagte Kombinationen der Gold-Uhren mit filigranen Midi- oder Siegelringen oder mit Statement-Armreifen aus Gold oder Silber. Je mehr das Augenmerk auf den Händen und/oder Handgelenken liegt, desto besser. Ausgefallen ist die Kombination von Nagellack in einem Roségold-Ton mit einer Uhr aus Roségold. Ein besonderer Style-Trick ist die Kombination von klassischer Gold-Uhr mit Lederarmband zu einer Statement-Clutch in Knall- oder Pastellfarben.

Perfekte Outfits mit Gold-Uhr ergeben sich aus Gold+Weiß- und Gold+Schwarz-Zusammenstellungen. Ein lockeres weißes Shirt, ein trendiger Strickpullover und vielleicht noch eine weiße Jacke reichen für den ersten Look. Ausgefallen wird es mit einem All-Black-Outfit: Schwarzes Kleid, schwarze Clutch und weißgold-schwarzer Armbanduhr. Cool wirkt auch der Schwarz-Weiß-Look mit schwarzer Bomber- oder Lederjacke, weißem Shirt oder weißer Bluse, schwarzer Stoffhose oder Skinny-Jeans und weißer Clutch. Im Winter ist die Verbindung einer Gold-Uhr mit einem kurz geschnittenen, weißen Fake-Fur-Pelzmantel oder alternativ mit einem schwarzen Halb-, Egg-Shape- oder Roben-Mantel überaus lässig. Perfekt dazu passen schwarze Stiefeletten mit goldfarbenen Einsätzen oder Applikationen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © By Amano1 (Own work (Original text: Eigene Fotografie)) [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons / beschnitten

von TIKonline.de