Jermaine Jackson:
Spaß im Phantasialand

Jermaine Jackson "Foto: Phantasialand)

Jermaine Jackson ist gerade beruflich in Deutschland unterwegs. Seinen Aufenthalt in unseren Breiten nutzte der Bruder des verstorbenen Michael Jackson für einen Abstecher ins Phantasialand.

Gemeinsam mit seinen Söhnen Jaafar und Jermajesty testete der 61-Jährige als ein der der ersten die brandneue Mystery-Themenwelt Klugheim, zu der auch der momentan weltweit schnellste Multi-Launch-Coaster Taron gehört.

Jermaine Jackson (Foto: Phantasialand)

Jaafar und Jermajesty (v.l.) genossen ihre Premiere auf dem neuen Multi-Launch-Coaster TARON

Zwar überließ er es seinen Söhnen den Taron ausführlich zu testen, trotzdem fand er nur lobende Worte für den neuen Themenbereich: „Klugheim ist unglaublich. Was hier auf so engem Raum errichtet worden ist, das ist der Wahnsinn“, so Jermaine Jackson.

Jermaine Jackson "Foto: Phantasialand)

Jermajesty und sein Vater Jermaine Jackson (v.l.) ließen sich von den afrikanischen Rhythmen der „Miji African Dancers“ anstecken und gaben eine spontane Performance zum Besten

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Phantasialand Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co. KG

von Hirsch Heinrich