Nicki Minaj:
Back to the roots

Nicki Minaj

Nicki Minaj will wieder rappen. Nachdem sie auf ihrem letzten Album „Pink Friday: Roman Reloaded“ mit poppigen Klängen experimentierte, will sich die Musikerin nun wieder gänzlich dem Hip-Hop-Genre zuwenden.

Dies verriet sie zu Gast beim amerikanischen Radiosender Hot 97. „Ich habe mir gedacht, dass ich – wenn ich das wollen würde – wieder einen Popsong machen könnte, der sich gut verkauft, aber ich habe mich dagegen entschieden“, so Minaj, die vor allem mit „Starships“ und „Super Bass“ Mainstream-Hits landen konnte.

Weiter erklärt die 30-Jährige: „Ich habe mich entschieden, zu meinen Wurzeln zurückzukehren und die Hip-Hop-Fans zu sättigen. Ich habe das Gefühl, das machen zu müssen, weil es eine viel gewaltigere Plattform für mich ist. Selbst wenn ich auf der Bühne stehe und Rap-Songs zum Besten gebe, dann fühlt sich das natürlicher an.“

An ihren Rapper-Fertigkeiten feilt Minaj indes bereits seit Jahren, wie sie enthüllt. „Ich bin sehr ehrgeizig, was Wortspiele, meine Texte und meinen Flow angeht. Ich habe jahrelang geübt, um meinen Flow an einen Punkt zu  bringen, an dem er wie Kunst wirkt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.