Ralf Möller:
Rudern für den guten Zweck!

Unter Schirmherrschaft des Deutschland Achters startete am Samstag auf der Internationalen Leitmesse für Fitness und Wellness FIBO in Essen die große Spendenaktion „Deutschland rudert für eine Welt ohne Hunger“.

Auch Hollywood-Schauspieler Ralf Möller unterstützte die Aktion nach Kräften und mühte sich am Ruder-Ergometer.

Ziel der Aktion, die noch bis Ende 2008 läuft, ist es, auf Rudergeräten so viele Kilometer wie möglich zu rudern. Je gerudertem Kilometer zahlen Teilnehmer und Sponsoren einen Spendenbetrag an die Welthungerhilfe. Diese unterstützt damit das Welthungerhilfe-Millenniumsdorf Gandhiji Songha in Nordostindien.

Nach knapp vier Tagen haben die Teilnehmer schon beachtliche 139.240 Meter zusammengerudert. „Ein schöner Zwischenstand, auf dem sich aufbauen lässt“, freut sich Projektleiter Martin Stridde. Er hofft nun, dass noch viele Bürger dem Beispiel von Ralf Möller folgen und für den guten Zweck auf eine Ruder-Maschine steigen.

weitere Infos: www.deutschlandrudert.de

[AMAZONPRODUCT=B00153CKC2]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © obs/Concept2 Deutschland GmbH/L. Behrendt

von TIKonline.de

  • Mona

    Mann wat Muckis!!!!!!!!!!!

  • Lisa

    … nicht mein Geschmack !