Fler:
Verbesserungsvorschläge für Merkel

fler-kette-sw-gr

Kürzlich ergab eine Umfrage der “BBC”, dass Deutschland das beliebteste Land der Welt sei. Für Rapper Fler ist dies wahrscheinlich keine große Überraschung. Für ihn ist Deutschland schon immer ein Vorzeigeland gewesen, auch wenn das hierzulande seiner Meinung nach zu wenig anerkannt wird.

Im Interview mit TIKonline.de klagt er: “Ich war lange Zeit in Amerika und von den Deutschen wird nur gut gesprochen, aber die Deutschen reden von sich selbst nie gut. Da bin ich traurig drüber, dass Deutschland sich nicht selber auf die Schulter klopft und sagt, wir sind ein gutes Land, lasst uns das mal mehr feiern. Es geht hier viel um dieses schlechte Gewissen.”

Eine gewisse Mitschuld an diesem Umstand gibt er Kanzlerin Merkel. “Ich finde es eine Blamage, wenn eine Kanzlerin sich nicht mal richtig schminken kann. Das ist schon eine Blamage”, wettert er. Und weiter: “Meiner Meinung nach müsste eine Bundeskanzlerin oder ein Bundeskanzler ein bisschen mehr Autorität ausstrahlen. Ich finde ihren Gang auch ein bisschen komisch, sie läuft sehr geknickt und ihre ganze Art und Weise finde ich jetzt nicht so … sie macht jetzt nicht so einen netten Eindruck, einen hübschen Eindruck und ich finde, das ist schon wichtig, dass man in so einer Position so eine Ausstrahlung hat, eine Aura hat und irgendwas verkörpert. Für mich verkörpert sie nicht wirklich irgendwas.”

Das gelte im übrigen auch für Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, dessen Art dem Rapper als “nicht maskulin genug” erscheint. Wowereit würde einfach keine Autorität ausstrahlen und den Leuten nicht das Gefühl vermitteln, dass in Berlin ordentlich durchgegriffen wird. Dass sei laut dem Gangsta-Rapper aber dringend nötig.

“Die Medien regen sich oft darüber auf, dass in Berlin die Kriminalität immer größer wird, die Medien berichten jede Woche darüber, dass die Polizei hier nicht wirklich durchgreift und da müsste vom Gesetzgeber und von der Politik meiner Meinung nach viel mehr durchgegriffen werden und auch gezeigt werden, hier in Deutschland herrscht Recht und Ordnung. Und so hat keiner das Gefühl, dass in Berlin wirklich durchgegriffen wird. Das ist alles sehr larifari-mäßig”, so sein Plädoyer für eine Politik der harten Hand.

Sollte er irgendwann Bürgermeister von Berlin werden, hat Fler schon eine Idee, was er als erstes ändern würde: “Ich würde die Öffnungszeiten einfach streichen. Jeder kann sein Geschäft aufmachen, jeder kann seine Sachen verkaufen, wie er will.” So könne man die Wirtschaft am besten ankurbeln, ist er sich sicher.

fler-zwinker-video

Fler über Kanzlerin Merkel.

Fler (Foto: HauptBruch GbR)

Fler spricht im Interview über den “Vorzeige-Rapper” Sido.

Fler zu den Nazi-Vorwürfen.

Fler über die wichtigsten Frauen in seinem Leben.

So war es für Fler mit zwei nackten Mädels im Bett.

Hier geht´s zur großen Fotogalerie!

Fler live erleben: Hier gibt´s die Tickets!

Tickets ausverkauft!? Hier Restkarten sichern!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

  • Martin

    Fler ist es in Amerika üblich , dass man öffnet wann man möchte ?