Justin Bieber:
Sein Weg zu Gott

Justin Bieber scheint bekehrt zu sein: Der Pop Bad Boy hat ja seine Sozialstunden hinter sich gebracht und widmet sich nun offenbar Gott.

Sein neuster Instagram-Post deutet nämlich stark darauf hin. Auf dem Foto ist Biebs in einem Wald zu sehen. Dort sitzt er auf einem Baum und liest in einem Buch.

Sein Outfit ist alles andere als religiös, dafür aber sein Text zu dem Bild. Dort zitiert er unter anderem den 43. Psalm: „Richte mich, Gott und führe meine Sache wider das unheilige Volk und errette mich von den falschen und bösen Leuten“.

Zudem erklärte er, was für eine coole Erfahrung es sei, eine Beziehung zu Gott aufzubauen. Nur um es noch einmal deutlich zu machen: Wir sprechen hier wirklich von Justin Bieber. Vielleicht lebt Biebs ja ab jetzt auch in Monogamie oder gar Enthaltsamkeit?

Justin Bieber

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich