Queen Elizabeth II:
Falschmeldung von ihrem Tod schockt die Welt

Eine Meldung bestürzte gestern das Internet. Kurz konnte man unter Berufung auf die BBC lesen, dass die Königin von England im Krankenhaus sei, gar gestorben wäre.

Auch die „Bild“ schickte über ihre Nachrichten-App „BUZZ“ eine Eilmeldung zum Krankenhausaufenthalt raus. Doch bevor es nähere Infos gab, waren die Meldungen auch schon wieder verschwunden. Was war geschehen? Wie der Screen-Shot von „NBCnews“ zeigt, twitterte eine BBC-Journalistin, dass die Queen im Krankenhaus sei, dann sogar, dass sie verstorben sei.

Königin Elizabeth II. befand sich tatsächlich im Krankenhaus, aber nur für einen Routine-Checkup! Gleichzeitig probte der Sender BBC aber angeblich auch zufällig, was im Ernstfall zu tun ist, um die Nachricht einer verstorbenen Königin schnell zu verbreiten. Einige Sender haben dafür ja Nachrufe in der Schublade liegen, im Zeitalter von Twitter muss das aber schneller gehen und so kamen die „Probe-Tweets“ wohl versehentlich an die Öffentlichkeit.

Schnelle Nachrichten sind halt nicht immer richtige Nachrichten …!

Queen Elizabeth II.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich