Boris Becker:
Möchte kein Deutscher mehr sein?!

Im Interview beim Frühstücksfernsehen der BBC enthüllt Boris Becker, dass er vielleicht den britischen Pass beantragen wird. Sohn Amadeus sei ja in London geboren, für ihn würde das gemacht.

Gleichzeitig lästerte der 47-jährige ehemalige Tennisspieler und dreifache Wimbledon-Gewinner, dass er in Deutschland jede Privatsphäre verloren hätte. Die Deutschen benähmen sich so, als würde er ihnen gehören.

Aber er sei nicht länger einer von „ihnen“. Becker wohnt seit einigen Jahren in der Wirkungsstätte seines ehemaligen Schaffens Wimbledon und scheint wegen irgendwas sauer auf Deutschland zu sein. Was das wohl ist?!

Boris und Lilly Becker (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich