Courtney Love:
Als Geisel festgehalten

Courtney Love besuchte die Stadt der Liebe. Allerdings brachte man ihr davon nicht viel entgegen, als sie mithilfe der „Uber“-App vom Flughafen in Paris abgeholt wurde.

Wütende Taxi-Fahrer, die gegen diese App protestieren, schnappten sich nämlich ihr Auto und hielten sie und ihren Fahrer als Geisel. Eine ganze Stunde lang war Courtney gefangen und dokumentierte alles auf Twitter und Co.

Unter anderem teilte sie ein Foto von einem zerbrochenen Ei auf der Scheibe des Fahrzeugs. Und so nett wie sie ist, warnte sie noch einen anderen Star davor, den Flughafen zu verlassen. „Alter, Kanye wir kommen vielleicht zum Flughafen zurück und verstecken uns mit dir. Demonstranten haben unser Auto angegriffen.“

Das ganze wurde auch noch eine Nummer härter, wie sie im folgenden Tweet verraten hat. „Sie haben unser Auto aus dem Hinterhalt angegriffen und halten den Fahrer als Geisel. Sie dreschen mit Metall-Schlägern auf das Auto ein. Das soll Frankreich sein? Ich bin in Bagdad sicherer.“

Mit ein bisschen Humor ist die ganze Situation ja auch ein wenig erträglicher. Am Ende wurde sie von zwei Motorrad-Fahrern gerettet und aus der Schusslinie gebracht. Aus sicherer Entfernung teilte sie dann noch ein Foto mit ihren Helden auf Instagram. Puuuh, eine ganz enge Kiste.

Courtney Love (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

Quelle: Videovalis

von Hirsch Heinrich