Dreamball 2015:
Joss Stone barfuß, Sarah Connor ganz zärtlich!

Barbara Schöneberger (Foto: HauptBruch GbR)

Star-Rummel auf dem roten Teppich in Berlin. Unter dem Motto „look good feel better“ fand im Ritz Carlton die 10. Charity-Gala „Dreamball“ der DKMS life statt, die krebskranken Frauen in Kosmetikseminaren hilft, wieder zum Alltag zurückzufinden und hübsch auszusehen.

Auf dem roten Teppich posierten Franziska Knuppe, Jette Joop mit aufregendem Rücken-Dekollté, Simone Thomalla, Barbara Becker, Cathy Hummels, Sänger Sasha mit seiner frisch gebackenen Ehefrau Julia, Jack White mit Freundin Rafaella, Matthias Steiner mit Ehefrau Inge. Für besondere musikalische Momente sorgten Grammy-Preisträgerin und Soul-Superstar Joss Stone sowie Sarah Connor.

Barbara Schönberger führte als Moderatorin durch den Gala Abend und präsentierte sich mit üppigem Dekolleté auf dem roten Teppich. Trotz Krankheit normal auszusehen ist für Frauen besonders wichtig, erklärte Schöneberger im Interview: „Das Äußere ist wahnsinnig wichtig, weil die Frauen uns immer sagen wir wollen entscheiden, mit wem wir drüber sprechen, dass wir krank sind. Wir wollen nicht krank aussehen.“ Barbara selbst ist derzeit überglücklich: „Es ist alles total super in meinem Leben. Und da muss ich nicht erst nach Afrika fahren und hungernde Kinder sehen oder nach Indien und wo ich überall war. Sondern das wusste ich schon vorher, dass so wie ich lebe es den wenigsten Menschen auf der Welt geht. Und deswegen beschwere ich mich niemals.“

Rechtzeitige Vorsorge kann vor Krebs schützen, das wissen auch die Prominenten.

Simone Thomalla: „Vorsorge ist schon der richtige Weg. Augen zu und denken, mich erwischt es nicht ist garantiert die falsche Denkweise. Ich versuche auch mich gesund zu ernähren, gesund zu leben.“

Jette Joop: „Ich mache regelmäßig alle möglichen Tests um sicher zu gehen, dass alles rechtzeitig erkannt wird. Und bisher, toi, toi, toi, war alles gut.“

Barbara Becker: „Die Angst ist da, das ist klar. Aber ich glaube, dass ich inzwischen viele Beispiele habe, wo ich sehe, wie man drauf reagieren kann. Und ich bin wahnsinnig dankbar, dass ich die Diagnose nicht habe.“

Joss Stone (Foto: HauptBruch GbR)

Joss Stone lief barfuß über den roten Teppich. Nach eigener Aussage hatte sie ihre Schuhe vergessen.

Joss Stone zeigte sich barfuß auf der Gala und sorgte für viel Blitzlichtgewitter. Warum sie ohne Schuhe auftritt? Joss Stone im Interview: „Ich habe sie vergessen. Wie peinlich. Ich habe sie zu Hause gelassen.“ Warum sie den Dreamball unterstützt? „Wir Frauen müssen füreinander da sein und uns gegenseitig helfen.“

Nach Mitternacht trat dann Sarah Connor auf die Bühne und brachte mit ihrem Hit „Wie schön du bist“ den Saal zum kochen. Danach hielt sie Händchen mit Freund und Manager Florian Fischer bei der Aftershow-Party und küsste ihren Liebsten zärtlich…

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Sebastian Bruch