Pietro Lombardi:
So hat Alessio sein Leben verändert

Pietro Lombardi (Foto: HauptBruch GbR)

Seit Pietro Lombardi im Juni Vater des kleinen Alession geworden ist, kommt er aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus. Auch als TIKonline.de ihn kürzlich auf einer Veranstaltung in Berlin traf, konnte er fast gar nicht aufhören von seinem Nachwuchs zu schwärmen.

Strahlend erklärt er: “Der Kleine hat unser Leben schon komplett verändert. Er hat es erst mal noch schöner gemacht, als es eigentlich schon war.” Ein wenig anstrengender sei der Alltag aber schon geworden, gibt Pietro weiter zu. “Es ist schon ein Fulltimejob. Wir haben unsere Arbeit, natürlich, aber in erster Linie steht Alessio im Vordergrund, und das ist schon Action. Aber schöne Action.”

Pietro verriet auch, dass sich seine Frau Sarah momentan noch ein bisschen mehr um den Sohnemann kümmern würde als er, sie aber ein tolles Team abgeben würden. Dazu zählten auch Oma und Opa, die den Kleinen betreuen würden, wenn er und Sarah gemeinsame Termine hätten.

Denn: “Wir wollen ihn nicht so gerne zu einer Tagesmutter geben. Fremde Personen, da sind wir nicht so dafür, weil das Kind sollte eigentlich immer in der Familie bleiben”, so Pietro.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich